Archiv für die Kategorie „Linux“

Bad Superblock

Samstag, 14. Februar 2015

Eine Intensio 500GB Platte hängt an der FritzBox und ist für den Dateiaustausch innerhalb der Wohnung zuständig. Hierauf läuft auch der SeaFile-Client.

Nach den letzten Spielereien an der FritzBox und dem abruptem Abschalten scheint die Platte einen Fehler zu haben.

Der Ausdruck:
root@emmsie: fsck -a /dev/sde1
Gibt den Fehler, dass der SuperBlock unlesbar ist. Somit gilt der Verdacht, dass dieser beschädigt ist.

Es gibt eine Möglichkeit, die Kopien der Superblöcke anzuzeigen:
mke2fs -n /dev/sde1
Es wird eine Reihe von alternativen Blöcken angezeigt, wo der Superblock zusätzlich abgelegt ist. Nun kann man einen beliebigen Block auswählen und die Platte neu prüfen lassen:
e2fsck -fvy 32768 /dev/sde1
Dieser Vorgang nimmt eine längere Zeit in Anspruch. Hinterher lässt sich die Platte wieder einhängen und auf die Dateien zugreifen.

Leider gibt der Befehl
fsck -p /dev/sde1
weiterhin den Fehler aus, dass ein Superblock defekt ist. Also versuchen wir den Superblock zu reparieren:
e2fsck -c /dev/sde1
Der Prozess dauert, ca. 10% in 24 min.

Eine sehr gute Anleitung findet sich hier:

http://wiki.reelbox4you.tv/doku.php/avantgarde/hardware/superblock_reparieren